Garfield 2 **
Originaltitel: Garfield: A Tail of Two Kitties
Genre: Animation, Komödie
Land: USA
Jahr: 2006
Länge: 82
Bild: 1.33:1 (4:3 Vollbild) / Farbe
FSK: 0
Regie: Tim Hill
Film gesehen:




 Note: 5.0  Stimmen: 28072  Platz: 431214  



 Note: 5.47  Stimmen: 175  Platz: 8629  

Eigene Wertung
Note:   Platz:   
Plot:
Eigentlich sollte man meinen, daß Garfield bereits der glücklichste Kater der Welt ist - sein Besitzer Jon Arbuckle (Breckin Meyer) kümmert sich reizend um ihn, es gibt jeden Tag Lasagne zu fressen und Odie, Jons kleines naives Hündchen, läßt sich prima ärgern, wenn im TV mal nichts läuft...Doch auch im weit entfernten England gibt es einen sehr glücklichen Kater - Prince! Er lebt auf einem echten Schloss und hat eine Heerschar von Dienern, die ihm jeden Wunsch von der Pfote ablesen. Nach dem Tod seines Frauchens wird er sogar alleiniger Besitzer des Schlösschens.Obwohl die beiden Kater unterschiedlicher nicht sein könnten, haben sie doch eines gemeinsam - sie gleichen sich bis aufs Schnurrhaar. Und ob das ein Segen oder ein Fluch ist, wissen beide noch nicht so recht, als sie während einer Reise, die Jon nach London unternimmt, zufällig verwechselt werden.Der freche Garfield landet auf dem vornehmen Herrensitz während sich Prince plötzlich mit alltäglichen Katzenproblemen herumschlagen muß.Damit nicht genug... der einzige Neffe von Prince` verstorbener Besitzerin trachtet dem reichen Kater nach dem Leben, denn er möchte gern selbst das Schloss in die Finger bekommen und daraus eine moderne Wellness-Oase machen.Obwohl Garfield und die auf dem Herrensitz ansässigen Tiere schnell Wind von dem Plan bekommen, besteht nicht die geringste Chance, den fiesen Lord Dargis (Billy Connolly) aufzuhalten...
Author:specialk
Schauspieler:
Breckin Meyer, Jennifer Love Hewitt, Billy Connolly, Lucy Davis, Ian Abercrombie, Veronica Alicino, JB Blanc, Holly Bonelli, London Bridges, James Douglas, Carrie Fleshman, Rosemary Garris, Sy Harris, Bryce Lenon, Damien Mastroprimiano, Russell Milton, Oliver Muirhead, Roger Rees, Dave Schuetz, Judith Shekoni, William F. Smith, Sabra Williams
Kommentar: